CTG C1J - DJK Winfried Huttrop C1J  27 : 24  (13 : 14) 

Image: 

Ein hart erkämpfter und verdienter Sieg in einem fairen Spiel. 

Nach den eher durchwachsenen Leistungen der letzten Spiele hatten sich unsere Jungs gegen Huttrop viel vorgenommen.  Doch obwohl man gut ins Spiel fand, sich wenige technische Fehler leistete und flüssig kombinierte, hatte unsere Deckung keinen Zugriff auf die körperlich bärenstarken Huttroper. Diese verstanden es geschickt, immer wieder mit Kreuzbewegung unsere Spieler in die 1 gegen 1 Situation zu bringen und so zu Torerfolgen zu gelangen.  So liefen wir in der 1. Halbzeit ständig einem Rückstand von 2 bis 3 Toren hinterher.  Folgerichtig stellten die Trainer unsere Deckung um. Da unsere Jungs zu keiner Zeit hektisch wurden und weiterhin aus einer nun besser agierenden Deckung heraus vorne auf das Tempo drückten, konnte der Rückstand in einen knappen Vorsprung gewandelt werden. Den gaben die Jungs bis zum Schluss nicht mehr her. Die Zuschauer sahen eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung der CTG mit einem Kreisläufer, der heute seinen Sahnetag mit einer Trefferquote von 100% erwischte.

Autor: Volker Mucha 

Bericht der DJK Winfried Huttrop:

C-Jugend bringt Tabellendritten in Bedrängnis

Ein Sieg stand wohl nicht auf der Rechnung als Mannschaft, Trainer und Fans die Reise nach Wuppertal am Samstagnachmittag zum Oberligaspiel antraten. Aber je weiter das Spiel fortschritt, desto mehr machte sich der Glaube an einen Sieg breit, denn man lag sehr, sehr lange sogar in Führung, ehe in der Schlussphase der Mannschaft die Kräfte ausgingen und sie den spielerisch starken Cronenbergern den Sieg überlassen mussten. Am Ende stand ein 27:24 für Cronenberg; zur Halbzeit hatten die Huttroper noch mit 14:13 geführt.