C-Jugend Oberliga: CTG - Homberg 35 : 23

Image: 

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel übernimmt die CTG die Tabellenführung in der noch jungen Oberliga-Saison.

Zu Gast hatten wir die C1 der SG VFB/TV Homberg, gegen die wir bis heute noch nicht gespielt hatten. Und so hieß es zunächst einmal einander abtasten, wobei unsere Jungs in der ersten Halbzeit nicht wirklich mit Biss und Siegeswillen agierten (hatten wir das nicht auch im letzten Spiel?).

Unser Schiedsrichter leitete das Spiel diszipliniert, für beide Mannschaften fair und blieb seiner einmal eingeschlagenen Linie über das ganze Spiel treu. Gleichwohl sind sieben Verwarnungen, elf 7m, zehn 2 Min. Hinausstellungen und eine Disqualifikation - auf beide Mannschaften verteilt - in einem als durchaus fair empfundenen Spiel, viel.

Unser Team spielte technisch überzeugend, konnte dies in der ersten Halbzeit aber nicht wirklich ausnutzen. Eine zwischenzeitliche Führung unsererseits von 5 Toren egalisierten die Gäste bei doppelter Überzahl. Zur Halbzeit stand ein mageres 15:12 für uns auf der Anzeigentafel.

Und wieder, wie beim letzten Mal, zeigten die Jungs in HZ 2 mehr Biss. In der Abwehr wurde deutlicher zugepackt und dem Nebenmann geholfen. So konnten mit entsprechendem Verschieben die angreifenden Homberger Spieler zumeist gedoppelt und in ihrer Effektivität gestoppt oder zumindest gestört werden.
Im Angriff wurde mehr kombiniert und effektiver abgeschlossen. Nun stimmte auch das Ergebnis. Unsere Jungs starteten in die HZ 2mit einem 11:4 Lauf und hatten mit dem 26:16 erstmals einen komfortablen 10 Tore Vorsprung. Am Ende hieß es dann 35:23 nach einer zweiten Halbzeit, die sicherlich für die erste Hälfte entschädigte.

Auf die Spielweise der zweiten Halbzeit können wir weiter aufbauen und freuen uns auf die kommenden Spiele.